NATOURbildung
Fortbildung: GeoLotse/GeoLotsin im Naturpark Westerwald-Lahn-Taunus

Aufbaumodul für Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer*innen aus der Region.

Der Geopark Westerwald-Lahn-Taunus besteht aus einem Netzwerk verschiedenster Akteure der Region und entwickelt u.a. nachhaltige Naherholungs-, Tourismus- und Bildungsangebote für die vielen hier vorhandenen geologischen Highlights. Zu den Kooperationspartnern zählen auch die GeoLotsen/GeoLotsinnen, die als selbständige Gästeführer ihren Gästen die geologischen Besonderheiten im Geopark näher bringen. Wer schon eine ZNL-Ausbildung für diese Region hat, erhält in diesem Aufbaumodul das notwendige Rüstzeug für die Spezialisierung GeoLotse/GeoLotsin.

Achtung: die Fortbildung beinhaltet zwei Termine.

Fortbildungsnummer:
05/2021

Termin 1:
26.06.2021

Wo:
65606 Villmar

Zeitumfang bzw. Uhrzeit:
7 Stunden

Inhalte:
• Ziele, Aufgaben, Organisation und Aufbau des Geoparks
• Einführung in die Geologie und Geographie
• Lahn-Marmor-Museum und Unica-Steinbruch
• Besucherbergwerk Grube Fortuna

Termin 2:
17.07.2021

Wo:
35767 Breitscheid

Zeitumfang bzw. Uhrzeit:
6 Stunden

Inhalte:
• Schauhöhle Herbstlabyrinth und Kleine Steinkammer
• Leyenbach-Wasserfall
• Karlssprudel Biskirchen

Allgemeine Informationen und Anmeldung:

Referent:
Michael Volkwein, Diplom-Geograph, Geopark WLT

Anmeldefrist:
Bis 10.06.2021

Teilnahmegebühr:
• Vereinsmitglieder: 60,00 € / Person
• Nichtmitglieder: 80,00 € / Person

Teilnehmerzahl:
10 – 20 Personen

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich per E-Mail bei Frau Dr. Drolshagen-Stegmann, DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück an: hildegard.drolshagen-stegmann@dlr.rlp.de und senden eine Kopie an unseren Kassenführer: limes-cicerone@email.de

Überweisen Sie gleichzeitig den Teilnehmerbeitrag auf unser Vereinskonto:

Natur- und Landschaftsführer/-innen RLP
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
BIC: GENODE51KRE
IBAN: DE30 5609 0000 0006 5008 82
Verwendungszweck: Fortbildung Nr.

Achtung: Erst mit dem Eingang des Teilnehmerbeitrags auf dem Vereinskonto ist die Anmeldung verbindlich.

Eine Anmeldebestätigung und detaillierte Informationen über die Veranstaltung erhalten Sie nach der Anmeldung bzw. kurz vor dem Veranstaltungstermin.

Absage bzw. Abmeldung:
Sollte eine Veranstaltung abgesagt werden müssen, wird der Teilnehmerbeitrag zurück erstattet.

Sollten Sie nicht teilnehmen können, so melden Sie sich bitte schriftlich per E-Mail ab (s.o.). Bei kurzfristigen Abmeldungen wird ein Stornobetrag erhoben:
• bis 14 Tage vor der Veranstaltung: Abmeldung kostenfrei
• bis 7 Tage vor der Veranstaltung: 50 % des Teilnahmebetrags
• danach : 100 % des Teilnahmebetrags.
Da bei den meisten Veranstaltungen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird versucht, eine Ersatzperson zu finden, wenn eine Warteliste für die Teilnahme existiert.

Zurück zu…